Das Laserschneiden ist die Königsklasse unter den Schneidprozessen für die metallverarbeitende Industrie. Keine andere Methode ist präziser oder feiner als der Laser einer Laserschneidmaschine.

Mit unseren Laserschneidanlagen schneiden Sie Bleche mit enorm hoher Leistungsdichte und höchster technischer Präzision. Anders als bei allen anderen Thermischen Trennverfahren lassen sich heute - die Laser-Leistung und die Energie-Verteilung in der Schnittfuge - quasi in Echtzeit - an die Erfordernisse von Material und Geometrie anpassen. So erhalten Sie Formen mit präzisen Schnittkanten und arbeiten so energie- und materialeffizient wie möglich.

Anwendungsgebiete

Laserschneidmaschinen werden in vielen Branchen der Metallindustrie eingesetzt, von der Schwerindustrie bis zum Schiffsbau. Egal ob Kleinserie oder Massenproduktion: Laserschneiden ist energie- und materialeffizient und für eine Vielzahl an Metallbauteilen geeignet. Mit unseren Laserschneidmaschinen können Sie Bleche in jede erdenkliche Form schneiden oder gravieren, von Edelstahl und Baustahl bis hin zu Aluminium. Sogar Fasen-Schnitte in verschiedenster Form sind möglich und ersparen so einen zweiten Arbeitsgang.

Das Laserschneiden ist ideal bei einer Blechdicke von bis zu 30 mm, unter Umständen auch darüber hinaus. Bei dickeren Blechen sind Plasma- oder Autogenschneidmaschinen ggf. besser geeignet. Dabei können Sie bei vielen unserer Maschinen die Verfahren auch kombinieren für maximale Flexibilität.

ELEMENT 400 L 20mm Fasenschneiden mit Sauerstoff


Kontakt

Ihr Spezialist für Maschinen


Messer Cutting Systems GmbH

Otto-Hahn-Straße 2-4
64823 Groß-Umstadt

+49 6078 787 0
+49 6078 787 150
e-mail

Alle Vorteile auf einen Blick:

Mithilfe des Laserschneidverfahrens kann eine Vielzahl an unterschiedlichsten Materialien geschnitten werden, vor Allem:

  • Baustahl
  • Edelstahl
  • Aluminium

Das heißt, dass Sie jedes in der Industrie gängige Material als Blech bearbeiten und zuschneiden können. Je nach Verfahren und Material sind dabei Blechdicken von 0,1 mm bis 30 mm möglich. Damit sind Laserschneidmaschinen universell in einem weiten Spektrum an Materialeigenschaften einsetzbar: Dies macht das Laserschneiden zum vielseitigsten Schneidverfahren in der Industrie.

Mit einem Laserfokus von ca. 0,2mm schneidet eine Laserschneidmaschine besonders fein. Dabei wird das Material nur lokal thermisch belastet, so dass der Rest des Werkstücks unangetastet bleibt und der Schnittspalt kaum breiter als der Laserstrahl ist. Dadurch geht nur wenig Material verloren und es wird ermöglicht, sehr feine und komplexe Konturen zu schneiden. Dies macht Laserschneidmaschinen flexibel und vielseitig einsetzbar.

Egal welches Verfahren zum Einsatz kommt, Laserschneidmaschinen arbeiten hochpräzise und ohne hohen Materialverlust. Das Material im Schnittspalt schmilzt oder verdampft beim Schneiden schnell und vollständig, dass es kaum zu Verformungen oder Schmelzeinwurf kommt. Dadurch entstehen präzise und feine Schnittkanten, welche im Großteil der Fälle keinerlei Nacharbeit benötigt.

Beim Laserschneiden wird das Material nur lokal direkt an der Schnittspalte thermisch bearbeitet. Als Folge wird das restliche Material im Gegensatz zu anderen Verfahren kaum thermisch belastet, wodurch das Werkstück geschont wird und weder verformt noch beschädigt wird.

Das Laserschneiden erfolgt kontaktlos, das Material wird alleine durch den Laserstrahl geschnitten. Dementsprechend kann die Schneidmaschine nicht durch Materialkontakt verschleißen und das Blech wird nicht verformt oder beschädigt.

Kein Schneidverfahren kann 100% aller Schneidaufgaben bewältigen. Unsere Laserschneidmaschinen ermöglichen Ihnen, eine Vielzahl an Verfahren in einer Maschine zu verbinden. Dadurch können Sie alle Schneidarbeiten in einer Arbeitsphase durchführen und Zeit sowie Kosten und Platz sparen. So können Sie z.B. Laserschneiden und Plasmaschneiden, oder andere Bohrer & Feinschleifer kombinieren.

Unsere Material Handling Lösungen ermöglichen Ihnen eine maximale Maschinen-Nutzung durch Automation. Sie sind modular aufgebaut und lassen sich individuell nach Ihren Bedürfnissen konfigurieren. Dadurch können Sie Ihre Produktionsprozesse effizienter gestalten. Zusätzlich können Mikrostege zwischen geschnittenen Teilen und dem Schrottrahmen das Handling optimieren. Diese Stege können später leicht entfernt werden. Das gesamte Ziel besteht darin, die Planungssicherheit und -optimierung für Blechverarbeiter zu verbessern.

UNSER SPEZIALGEBIET


Faserlaser

Laserschneidmaschinen mit Faserlaser Technologie bringen zahlreiche Vorteile mit sich. So sind diese Systeme sehr flexibel und einfach zu handhaben, da der Laser über ein Glasfaserkabel geführt wird und weder komplexe Justagearbeiten von der Strahlquelle bis zum Querwagen, noch ein Gas für die Strahlgangsspülung erforderlich sind. Als Konsequenz sind solche Laserschneidmaschinen nicht nur flexibel, sondern zusätzlich nur mit einem geringen Wartungsaufwand verbunden.

Dabei liefern Faserlaser eine hohe Bauteilgenauigkeit und geringe Wärmeeinbringung mit, so dass selbst komplexe und kleine Formen einfach zu schneiden sind. Es sind sowohl Senkrecht- als auch Fasenschnitte mit einem Fasenwinkel von -50° bis +50° möglich. Damit sind Fasenlasermaschinen flexibel und vielseitig einsetzbar.

Das Laserschneiden mit Faserlasern ist darüber hinaus sehr effizient: Im Vergleich zu CO2-Lasern arbeiten Faserlaser mit einem Anschlusswirkungsgrad von bis zu 30% wesentlich sparsamer und energieeffizienter, und das bei vergleichbarer und hochwertiger Verarbeitungsqualität.

Faserlaser können eine Vielzahl von Metallblechen schneiden:

  • Aluminium
  • Baustahl
  • Edelstahl

Jetzt mehr über Faserlaser erfahren!

Passende Maschinen

Faserlaser

ELEMENT L


Faserlaser senkrecht / fase

PowerBlade®


Faserlaser senkrecht / fase